„Die reinste Form des Wahnsinns ist es,   

 alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen,

dass sich etwas ändert“ 

Albert Einstein

 

 

Herzlich Willkommen im Jänner 2020,

einem neuen Jahr in dem einige Veränderungen vor der Türe stehen.                                                           So möchte ich heute in eigener Sache kurz eine Erklärung abgeben. Ab Februar nenne ich mich FREIBERUFLICH und bin schon ganz gespannt und voller Freude, was die Selbständigkeit mit sich bringt.

Auf jeden Fall voller Tatendrang gibt es natürlich neben der Möglichkeit Einzeltermine wahrzunehmen,  einige neue Seminare und Workshops. Unter anderem werden wieder regelmäßig Familienaufstellungen stattfinden, aber auch Dynamische Meditationen und natürlich Gruppentherapien sind im Programm.  Es wird Workshops in Familienangelegenheiten geben, wo wir uns mit unserer Herkunft beschäftigen und den damit verbundenen Schatten und Freudenanteilen und wie wir das Beste daraus machen.                   Besonders freue ich mich aber auf den Part Psychotherapie und Bewegung! Nicht nur, weil Bewegung so unendlich wichtig ist, sondern auch weil ich selber gerne in Wald und Flur bin. In der Natur zu arbeiten ist ein Zuckerl, welches ich mir und Ihnen schenke.

 

Bitte schauen Sie in die Termine und finden Sie das, was Sie weiterbringt.

 

Ein anderes Standbein, auf das ich mich sehr freue wird das Burn is Out-Training sein.

Hierbei unterstütze ich Unternehmen und Firmen, um Obsorge und Psychohygiene für ihre Mitarbeiter und Führungskräfte am Arbeitsplatz zu ermöglichen. Prävention, Für- und Nachsorge, vor allem aber Erkenntnis und Bewusstheit zu schaffen, bezüglich einer bereits vorhandenen Gefahrenstufe, sind Bereiche denen ich mit Freude und Begeisterung begegne.

 

Jetzt aber wieder zu Ihnen und einer kleinen Übung, wie Sie es schon gewohnt seid:

Den obigen Text von Albert Einstein zu Grunde legend, möchte ich Sie einladen zu überlegen, was steht an echter Veränderung bei Ihnen an?

·       Was wäre der dafür erste, kleine, vielleicht winzige Schritt?

·       Wer oder was kann bei der Umsetzung dabei helfen?

·       Und welches Gefühl soll sich mit der Zeit dann bei dir einstellen?

 

Wir, Siegbert Schütz und ich wünschen euch ein glückliches, ja magisches gutes Neues Jahr.

Wir sind begeistert und glücklich mit Ihnen zu arbeiten und den Veränderungen die Sie machen, zu begegnen.

 

„Die wichtigste Erkenntnis meines Lebens ist die, dass wir in einem liebenden Universum leben“  Albert Einstein

  

Herzlichst Ulli Kaufmann und Siegbert Schütz