P  T  P

 

  Praxis für Trauma und Psychotherapie

      

 

 Willkommen im Oktober,

 dem Leben Farbe geben! Treiben Sie es bunt!

                             

 Bildergebnis für August

 

 

Wie schön, wenn es um uns herum bunt wird. Der Oktober lädt dazu ein, Farbe zu bekennen.

Im übertragenen Sinne könnte man fragen, wie viel Farbe darf es denn sein im Leben?

Treiben SIE es bunt?

Wenn die Freude und die Lebenslust verloren gegangen sind, könnte man meinen es ist alles grau oder farblos. Wenn Depressionen, Trauer und Lustlosigkeit sich den Raum nehmen, der eigentlich dem Leben und der Vielfalt angehört, wird es schwer wieder Farbe überhaupt zu sehen.

Fröhliches Gelb, wütendes Rot, nachdenkliches Blau, erdverbundenes Braun – wir alle kennen diese Assoziationen. Doch das auch die Wissenschaft etwas damit anfangen kann, ist interessant. Forscher der Universität Manchester haben nachgewiesen, dass Menschen mit Depressionen die Welt farbloser erleben als Gesunde. Sie sind einfach nicht dazu in der Lage, Farben und Kontraste wahrzunehmen und so kräftig zu sehen, wie andere.

Der Herbst lädt jetzt dazu ein, nach draußen zu gehen. Farben wieder bewusst wahrzunehmen und sich den letzten warmen Sonnenstrahlen auszusetzen.

Ich möchte Sie an dieser Stelle dazu einladen, bewusster etwas bunter zu werden.

Was auch immer das für Sie persönlich heißt weiß ich nicht, aber vielleicht ist es Ihre Kleidung, oder Ihre Aktivitäten? Auch Sprache kann bunt sein, bzw. wieder werden. Es ist Bewusstwerdung.

Also, viel Spaß beim Bunter werden.